Umfragen

Für die nahe Zukunft plane ich Umfragen zu verschiedenen Film(branche-)Themen. Die erste wird sich drehen um:

Die Abbildung von „Vereinbarkeit Beruf und Familie“ in fiktionalen Filmen und Serien

Wie wird diese Doppelbelastung dargestellt, als zentrales Thema oder kommt sie am Rande vor? Gibt es eine Haupt- oder Nebenfigur, die Beruf und Kind/er jongliert? Versorgt jemand Berufstätiges pflegebedürftige Angehörige, kommen Schwangere vor, oder wird eine Figur mit der plötzlichen und langandauernden Erkrankung des Partners / der Partnerin konfrontiert? Wie wird das Thema filmisch / dramaturgisch behandelt, realistisch, witzig, klischeehaft, ärgerlich?

Der Schwerpunkt wird auf deutschen Produktionen liegen: Allerdings können auch internationale Produktionen genannt werden, besonders wenn sie auf konstruktive Weise (Un-)Vereinbarkeit darstellen.

Die Umfrage wird derzeit inhaltlich und technisch vorbereitet und vermutlich im Juli 24 gestartet.

Beispiele

Auf der Seite NEROPA – Der Feinschliff habe ich zwei Beispiele aus Großbritannien vorgestellt: IN THE LINE OF DUTY und THE NIGHT MANAGER:

In der Serie LINE OF DUTY Staffel 3, Folge 6 kommt die Polizistin Maneet (Nebenrolle) nachts ins Büro zu einem Treffen mit zwei Kolleg/innen (Hauptrollen), sie bringt ihr kleines Kind mit, weil sie so kurzfristig keine Betreuung organisieren konnte. In der 4. Staffel, Folge 3 erwartet sie ihr zweites Kind. Das ist kein wichtiger Teil der Handlung, sie ist nur einfach schwanger und ist ansonsten ganz normaler Teil des Ermittlungsteams.

in der Serie THE NIGHT MANAGER wurde die Rolle des Agenten Leonard Burr zu Angela Burr gewandelt und mit der Schauspielerin Olivia Coleman besetzt. Diese war zum Zeitpunkt der Dreharbeiten schwanger, die Schwangerschaft wurde in die Rolle eingebaut.

Und in dem deutschen Krimi WIR SIND DAS GESETZ (der beim Fernsehkrimifestival 2020 den Preis für den Besten Krimi gewann) sehen wir einen Streifenpolizisten, der mit seinem demenzkranken Vater zusammenlebt. Nachzulesen auch in meinem Blogtext Fernsehkrimis – Die Jury sind wir.

error: Content is protected !!